0
"Wir machen alles mit Musik" (1930er Postkarte).
Bei der musikalischen Bildung von Kindern stehen Flöte, Gitarre, Klavier, Akkordeon, Geige und Cello im Vordergrund. Das Bandonion spielt dagegen keine Rolle - von seinem musikalischen Potenzial her eigentlich zu unrecht. Vereint es doch in sich die melodiebetonten Möglichkeiten der Tongestaltung von Blas- und Streichinstrumenten, sowie die harmonische Begleitung und Mehrstimmigkeit eines Klaviers. Gerade die Verfügbarkeit dieser Kombination an einem Instrument müßte es als Wegbegleiter für den Eintritt der Jüngsten in die Welt der Musik empfehlen.