Literaturhinweise

"Entwicklung einer Instrumentenfamilie: Der Standardisierungsprozeß des Akkordeons"
von Hans-Peter Graf ("Akkordeon" steht hier auch für Konzertina u. Bandonion.)
Belegt durch umfangreiches Quellenmaterial wird der Standardisierungsprozess des Instrumentes unter den Bedingungen der fortschreitenden Industrialisierung Deutschlands als kultureller Findungsprozess nachgezeichnet. Die Studie zeigt die komplexen Wechselwirkungen zwischen Instrumentenbau, Musizierpraxis und ökonomischen wie kulturellen Rahmenbedingungen. (482 S.)
Verlag Peter Lang, (74,40 Euro)


"Das Bandonion - Ein Beitrag zur Geschichte der Musikinstrumente mit durchschlagenden Zungen"
von Karl Oriwohl im Eigenverlag.
Eine umfangreiche Datensammlung, deren Kern 150 Grafiken zur Tonbelegung verschiedenster Tastatursysteme bilden. Alles in einer Hand, kann so bequem deren zeitlicher Abfolge und Entwicklungstufen nachgegangen werden. 175 Abbildungen geben den Instrumenten und ihren Spielern ein Gesicht. (430 S.)
Musikverlag Ralf Jung (39 Euro).


"Bandonion und Konzertina, Ein Beitrag zur Darstellung des Instrumententyps"
von Maria Dunkel in der Reihe: Berliner musikwissenschaftliche Arbeiten Nr.30.
Eine detailierte und auf zahlreiche Quellen verweisende Arbeit zu den bedeutendsten Tastatursystemen. Die Autorin hat sich durch einen Berg von Patentschriften gearbeitet und präsentiert auf rund 170 Seiten ihre vergleichenden Ergebnisse. Ein Großteil der Schrift widmet sich ausführlichst dem Herstellungsprozeß von der Stimmplatte bis zur Verpackung. Dazu relevante Patente und Handwerkstechniken werden aufgelistet und erklärt. Wer wissen will wie ein Bandonion funktioniert und gebaut wurde/wird, findet hier die Antwort. (170 S.)
Musikverlag Katzbichler (1987); im Buchhandel, sofern erhältlich (um 30 Euro).


"Beitrag zu einer Soziologie der Handharmonikainstrumente", Aaron Eckstaedt (1991),
Untersucht werden die gesellschaftlichen Bezüge und Wechselwirkungen der Ziehharmonikas. Wer spielte diese Instrumente eigentlich und was waren die Auslöser bzw. Begleitumstände für ihre wechselvolle Geschichte ?
Kostenlos als PDF   (www.aaroneckstaedt.de)


Bandonion-Schule von Bernd Machus für gleichtöniges System Kusserow

(Deutsch, Englisch, Spanisch)

Geeignet für Anfänger ohne Vorkenntnisse

Erhältlich bei:   www.berndmachus.de;    Vorstellung des Instrumentes auf youtube






Musik - CD : Bandonion-Konzert 1/ 2 mit Karl Oriwohl

Es sei erlaubt, an dieser Stelle in eigener Sache auf einige von Karl Oriwohl eingespielte Bandonion-Konzertstücke hinzuweisen, weil die Verkaufserlöse dem Betrieb dieser Netzseite dienen. Es handelt sich dabei um Schallplattenaufnahmen aus den Jahren 1972-79, welche die Möglichkeiten des Bandonions im Bereich klassischer Musik zeigen. Die Aufnahmen entstanden mit einem gleichtönigen Kusserow-Bandonion.
Doppel-CD: 18 Euro; Einzel-CD: 10 Euro;
Bestellung unter 'post (at) bandonion.info'






Beratung für Interessierte

Wer sich für das Bandonion interessiert, wird im nächsten Musikgeschäft leider kein Instrument und nähere Beratung finden. Deshalb sind nachfolgend einige Personen mit ihren Instrumenten aufgeführt, die für kostenlose einführende Erläuterungen (kein Unterricht, dieser ist extra vermerkt) zur Verfügung stehen. Wer dieses Angebot auch für seinen Wohnort unterstützen möchte, kann sich hier mit eintragen lassen.
(gleichtönig = glei / wechseltönig = we)

Berlin

Friedrich,    Kusserow-Bandonion (glei),  Tel. 030 - 433 48 62 (auch Unterricht)
Machus,      Kusserow-Bandonion (glei),  Tel. 0162 - 412 03 01 (auch Unterricht)
Simbritzki,  Kusserow-Bandonion (glei),  simbritzki(at)aol.com

Dresden

Mattheß,   Kusserow-Bandonion (glei),  post(at)bandonion.info

Hamburg

Meyn,   Engl. Concertina, Praktikal, Symphonetta (alle gleichtönig),  nmeyn(at)web.de

München

Seidel,   Bandonion (Rheinisches System, we),  m-bandonion(at)gmx.de





Zur Vervollständigung des Archivs von Karl Oriwohl wird gesucht:

Allgemeine Bandonion Zeitung (auch Allg. Konzertina- u. Bandonion-Zeitung), Leipzig: Bauerfeld, 1895 bis 1899.

.

Deutsche Harmonika-Zeitung, Leipzig: Böttger,  1900-1901.

.

Gut Ton Zeitung, Dresden: Haupt &  Pöhler, Heft 1/1911, Heft 6/1921, Heft 9/1922, Heft 7/1923.

.

Gut Ton Jahrbücher (Kalender), Dresden:  Haupt & Pöhler 1910, 1911, 1912.

.

Tabelle oder Patent vom Tetrachord-Bandonion von Johannes  Franke, um 1926, Breslau.

.

Röhmisch, Albert : Patent eines Balginstrumentes mit durchschlagenden Zungen.

.

Band, Heinrich : Bandonion-Schule um 1844.

.

Band, Johannes : Bandonion-Schule um 1860.

.

Dirnhofer, Josef : Bandonion-Schule um 1920.

.

Conrad, Max : Schule für Zademack-Bandonion um 1921.





nach oben